Jahresprogramm



Geschichten zum Thema Ankommen (Flüchtlingstag), Mittwoch 22. Juni 2022

18.00 bis 20.00 Uhr, HofAckerZentrum, Alpenstr. 176, 8203 SH-Buchthalen (Bus 6 bis Endstation Buchthalen)

18 Uhr Geschichten zum Thema Ankommen für Erwachsene und Kinder: persisch, französisch, tibetisch, arabisch und deutsch. Jeweils mit deutscher Einführung. 19 Uhr Fest mit Musik von Cardo o Ceniza und Apéro (kleines Essen, gratis)
» Plakat jpg, » Flyer A6

Frauentag-Kochkurs am Dienstag 8. März 2022

18.00 bis 22.00 Uhr, Mensa essKultur bei Bahnstation Herblingen. Anmeldung nötig, auf 20 Frauen beschränkt: » Anmeldung zum Kochkurs
» Plakat A4 - » Flyer A5 (2x)
Vier Gerichtbestandteile werden gemeinsam unter Anleitung einer Köchin gekocht.
Kosten für Verpflegung: 5 Fr. für den gesamten Abend. Covid-Zertifikat 2G und Ausweis mitbringen.
Anreise mit dem Zug, die Mensa befindet sich unmittelbar neben der Bahnstation Herblingen.

Ausstellung mit Living Library – Unerhörte Stimmen aus der heutigen Gesellschaft

Freitag 26. November 2021, 17.00-19.00 Uhr, Kammgarn West 3. Stock, Baumgartenstr. 23, 8200 Schaffhausen
In der Ausstellung "Unerhört - 50 Jahre Frauenstimmrecht" sind mehrere Migrantinnen, die Leiterin der Rechtsberatungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht, eine Bäuerin und eine nonbinäre Person als lebende Geschichten anwesend. Treten Sie mit ihnen in einen Dialog! Der Eintritt für die ersten 50 Personen ist ab 17.00 Uhr frei. Es laden ein: Schaffhauser Menschenrechtstage Infos zur Ausstellung: www.1971.sh

Gottesdienst zum Menschenrechtstag 5. Dezember 2021

10.15 Uhr, St. Johann, Schaffhausen

Standaktion Samstag, 11. Dezember 2021

Schwertstrasse 9.00-16.00 Uhr: Amnesty und ACAT
Plakat Standaktion und Menschenrechtstag-Gottesdienst, A5 Flyer
Bericht von ACAT und Amnesty International: Standaktion zum Menschenrechtstag 2021 Am Samstag, 11. Dezember baten wir – Leute von Amnesty International und von ACAT/Christen für eine Welt ohne Folter + Todesstrafe - um Unterschriften an unsern gemeinsamen Stand an der Schaffhauser Schwert-strasse. Wir sind dankbar, dass wir zu zweit für die ACAT-Aktion zugunsten der Einhaltung von Menschenrechten in Katar - trotz des sehr regnerischen Wetters - bei recht vielen Passanten die Bereitschaft zum Unterschreiben erfahren durften - dies auch am Sonntag drauf, im Münster-Gottesdienst am 12.Dez. - zusammen waren es 200 Unterschriften! Die Amnesty-International - Leute regten zu fünft zu einem 5-teiligen Briefmarathon an zu Gunsten von gefährdeten Menschen in Belarous, Israel, China, Guatemala, Nigeria – und konnten gut 260 Briefe verschicken!

Rückblick 2020: Menschenrechtstag Donnerstag, 10. Dezember 2020

"Hoffnungsgeschichten aus dem Koffer und Menschenrechte": 19.30 Uhr über » Youtube, Moderation Sebi Babic
Irina Zehnder (Ruanda), Mirella Walter (Afghanistan), Regula Spalinger (Russland) und Anna Näf (Peru): Kurzberichte aus Schaffhauser Hilfswerken und Hilfsaktionen und anschliessendes Podium. In kurzen Video-Statements wird von hoffnungsvollen Begegnungen und Entwicklungen in verschiedenen Erdteilen erzählt. Anhand konkreter Projekte fragen wir nach: Welchen Beitrag leisten wir zur Stärkung der Menschenrechte und der Nachhaltigkeitsziele? Eintritt frei. Möglichkeit zu Spenden an die Projekte. Teilnahme über unseren » Youtube-Kanal (gerne abonnieren!).

Nerina Baldauf sprach mit den Podiumsgästen: » Radio Munot, 1.12.2020
» Flyer Menschenrechtstag 10.12.2020

» Unser Youtube-Kanal

Interesse an den Schaffhauser Menschenrechtstagen?

Danke für deine/Ihre Mitteilung!